Einsendungen Textilkunst 2015, Preisträger 2015

Eine Prothese mit Wow Faktor – Michala G., Geesthacht

Rapunzel01Es geht hier um etwas das nicht jeder tragen kann. Und es zeig wie schön Besonders ist. Meine Tochter hat seit einigen Monaten eine Höhrprothese (anders als ein Hörgrät wird hier ein Teil in das Ohr eingebracht) und weil sie vorher schon Hörgeräte hatte (letztes Jahr haben sie ihren Ohrschmuck ausgestellt) fand sie sich sehr schick mit ihrem neuen „Schmuck“. Sie zeigt dieses Gerät jedem mit Stolz, bis ihr jemand sagte so etwas könne man ja unter Haaren und hinter Spangen verstecken.
Dieses Projekt ist meine Antwort. Perfekt für ein kleines Mädchen. In Szene gesetzt und nichts zum Verstecken! Hier guckt Rapunzel aus ihrem Fenster, drunter ist eine Magnetspule die direkt an einem Magneten im Kopf hält. Und der Prozessor Teil zeigt ihrem Turm. Technisch war das Ganze sehr schwer umzusetzen, weil hier alles passen muss auf den Millimeter.

Ich durfte den Entwurf nicht zu schwer werden lassen und auch Lüftung Schlitze mussten frei bleiben. Auch muss das Gerät noch an und aus zu machen sein. Am Ende vieler Experimente, stickte ich die Motive auf wasserlösliches Vlies und bunte Damenstrumpfhosen nutze ich für die Halterrungen. Ich habe es auch geschafft eine 3D Pony mit der Maschine zu sticken, ein großer Satinstich ohne Unterlage wird zum Schluss aufgeschnitten. Es ist nur der Anfang, ich werde ihr noch viele „Überzieher“ nähen und noch besser werden. Und auch für andre Kinder mit Cochlea Implantat, es gab nämlich schon Anfragen. Das Laben halt mit Glamour vernäht ;p


Weitere Einsendungen: Die GamertüteEine traumhafte Einschulung


 

1 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

9 Kommentare zu “Eine Prothese mit Wow Faktor – Michala G., Geesthacht

  1. Nicole Godecki

    Hallo,
    kann man diesen wunderschönen Rapunzelüberzug bestellen? Unsere einjährige Tochter bekommt demnächst ein CI.
    Wir würden uns sehr auf eine Antwort freuen.
    Viele Grüße
    Nicole & Dominic & Nora

    Antworten
    1. Michala G.

      Hallo Tatjana,

      Man kann von manchen Handys endlos voten. Das ist aber ein Fehler in der Programmierung der Website, und nicht mit Absicht herbeigeführt. Ich habe es nach dem Entdecken der Jury gemeldet. Die können jetzt aber den Fehler nicht mehr behebend. Und einige für die ich diese Sachen genäht und entworfen , schenken mir jetzt diese unglaublich Unterstützung und voten immer wieder für mich. Ich freue mich über die Unterstützung, da ich diese Hüllen für viele weitere Kinder zaubern möchte. Gruß Michala

      Antworten
    2. Heidrun

      Hier stimmt irgendwas nicht.. wird einfach hochgepusht..sehr schade.. gerade bei so einem Thema, hätte ich mehr Fairness erwartet.!

      Antworten
      1. Michala G.

        Ich habe schon unter meine Einsendungen geschrieben. Von einigen Handys konnte man endlos voten. Ich habe das Dort ex nach Entdeckung mit geteilt. Die Menschen für dich sollche Dinge nähe (also deren Kinder 🙂 haben immer wieder für mich gevotet!! Haben alle in ihrem Umfeld genervt auch für mich zu stimmen. Und doch gleicht sich die Sache wieder aus weil man ja auch viel mehr negativ stimmen bekommt. Diese Einsendung hat nicht gewonnen! Das hier war ein Internet Voting die sind nie fair und ich habe so viele Stimmen weil ich denjenigen die für mich gevotet haben verboten habe taktische 1 Sterne Wertungen zu verteilen. Alles was sie konnten war immer wieder die Design zu voten. So sieht man natürlich was alle anderen mit guten Wertungen besser versteckt haben. Die Jury wird die wirklich guten Einsendungen honorieren! Und ich glaube nicht das man einen Heiligen Schein trägt nur weil man Behinderte betreut. Auch möchte gewinnen und habe mich über die Unterstüzung, wenn auch etwas übereifrig, gefreut.

        Antworten
  2. Claudia Schuler

    Ein ganz tolle Idee, die zeigt, dass man nützlich und schmückend vereinbaren kann.
    Die Kinder werden sicherlich begeistert sein.
    Ich hoffe, diese Idee geht „in Serie“, damit viele Kinder und Heranwachsende etwas davon haben.

    Antworten
    1. Michala G

      Vielen Dank, die Idee war naheliegend und mir ein Herzenswunsch. Es ist ein Geschenk, mit seiner Kreativität das Leben anderer Menschen zu bereichern. Wenn ich die Möglichkeit erhalte, werde ich in Serie gehen 😉 Liebe Grüße Michala

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.