Endrunde 2018

Lisa Grodek

Preisträgerin in der Kategorie „Stricken & Häkeln“

Schon in Kindertagen war sie begeistert von der Mode vorheriger Jahrhunderte, insbesondere von Barockkleidern.
Gleichzeitig fasziniert vom Häkeln erarbeitet sie sich vor allem aus feinem Baumwollgarn mit einer Häkelnadelstärke von 1 bis 1,5 die unterschiedlichsten Kleider.
In ihrer Bewerbung schrieb sie, dass sie es als Herausforderung empfindet mit der Technik Häkeln Kleidungsstücke zu erschaffen, die für gewöhnlich nur mit Stoffen umgesetzt werden.
Bei ihren beiden Kleidern ließ sie sich unter anderem von einem Kleid ihrer Ur-Großmutter inspirieren.

Presse: Strausbergerin begeistert mit gehäkelten Roben (www.moz.de)


4 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.