Endrunde 2018

Anika Lohwasser

Preisträgerin  in der Kategorie „Nähen & Schneidern“

Sie ist ein Filmjunkie. Aber sie bezieht die Inspirationen für ihre Nähprojekte nicht nur aus Filmen, auch Musik oder die Vorhänge der Großmutter können Ideengeber sein.
Was Anika beim Nähen so fasziniert ist die Vielfältigkeit, wie unterschiedlich Textilien in Form und Farben kombiniert werden können. Wie daraus entstandene Kleidung, Stile und Lebensgefühle oder gar ganze Zeitepochen repräsentiert werden können.
Sie mag es feminin und elegant. Daher bedient sie sich bei ihren Projekten gern an Stilelementen aus den 40er und 50er Jahre.

Presse: Ein bordeauxfarbender Traum aus Taft und Tüll (www.swp.de)


  Mag ich (Herz anklicken)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.