Preisträger 2015

Aquarius Collier – Anja T., Dresden

Aquarius-2Aquarius – opulentes Collier aus winzigen Perlen

Ausgefallenes Collier in aufwendiger Bead Embroidery Technik hergestellt. Für dieses Collier wurden winzige japanische Glasperlen verarbeitet, außerdem echte Muscheln und Meeresschnecken.
In Foto 3 sehen Sie, wie sich sich dieses Collier in getragenem Zustand präsentiert.

Weiterlesen

Das Mädchen mit dem Perlenohrring – Marja K., Dortmund

Barick Bild 2Niederländisches Kleid, 1665, angelehnt an den britischen Film „ Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ (2004) nach dem gleichnamigen Roman von Tracy Chevalier. Regie führte Peter Webber, Kostümbildner Dan von Skaalen erhielt für die Kleider 1996 den Oscar.

Hier habe ich mir nicht das Kleid der Hauptdarstellerin ausgesucht, sondern ein typisches „Frans Hals“ Gemäldekleid- ein puritanisches schwarzes Kleid mit einem Mühlsteinkragen, das von der Mutter Vanmeers getragen wird.

Für diese Art von Kleidern habe ich keinerlei Schnittvorlagen gefunden, die Konstruktion habe ich an einen historischen Schnitt aus dem Barock angelehnt.

Weiterlesen

Die Gamertüte – Michala G., Geesthacht

Jason_06In meiner Bekanntschaft war ein kleiner Junge dessen Mama gerade ihr Abi nachholte und keine Zeit zum Basteln einer Schultüte hatte. Diese Junge fragte seine Tante ob sie nicht eine gaaaaaaannnz besondere Schultüte für ihn nähen könnte. Die Bilder zeigen was ich dann für den jungen Mann gezaubert habe. Und seine Piranhapflanze hat mich zwar wirklich nerven gekostet, aber sein stolzer Bick bei der Einschulung, war alles Wert. Der erste Weg für diese Schultüte führte mich in den Baumarkt, denn Abluftröhren dienen hier als Unterkonstruktion. Der Pflanzenteil wird mit Stäbchenband stabilisiert, das man ganz klassisch wieder im Nähbedarf kaufen kann. Das Stäbchenband habe ich übrigens mit einem Knopflochstich an den Schnittstellen verbunden. Das ging viel schneller und fingerschonender als per Hand.

Weiterlesen

Die Herzogin – Marja K., Dortmund

RococoBildFranzösische 1740er „Robe à la francaise“ angelehnt an den Film „ Die Herzogin“, gedreht 2008 nach dem Buch „Georgia, Duchess of Devonshire“ von Amanda Forman. Regie führte Saul Dibb Kostümbildner Michael o `Connor erhielt für die Kleider 2009 den Oscar.

Dieser Entwurf erwies sich als wahre Herausforderung. Um ein Bild für Georgia Lady Spencer zu entwerfen, bedurfte es eine Stoffmenge von circa 22 Metern. Rokokokleider nach historischem Vorbild zu nähen ist sehr zeitaufwendig, da es kaum Schnittvorlagen für diese Art von Kleidern Anfang des 17. Jahrhunderts gibt, die auch den Anspruch haben, ihrer Vorlage gerecht zu werden.Die Schauspielerin Keira Knightley ist eine sehr zarte Frau, die hervorragend in diese Mode passt. Umgesetzt auf meine Figur, 185 groß und Kleidergröße 44 ist dies zunächst eine Rechenaufgabe für die Beschaffung des Stoffes.

Weiterlesen

Eine Prothese mit Wow Faktor – Michala G., Geesthacht

Rapunzel01Es geht hier um etwas das nicht jeder tragen kann. Und es zeig wie schön Besonders ist. Meine Tochter hat seit einigen Monaten eine Höhrprothese (anders als ein Hörgrät wird hier ein Teil in das Ohr eingebracht) und weil sie vorher schon Hörgeräte hatte (letztes Jahr haben sie ihren Ohrschmuck ausgestellt) fand sie sich sehr schick mit ihrem neuen „Schmuck“. Sie zeigt dieses Gerät jedem mit Stolz, bis ihr jemand sagte so etwas könne man ja unter Haaren und hinter Spangen verstecken.
Dieses Projekt ist meine Antwort. Perfekt für ein kleines Mädchen. In Szene gesetzt und nichts zum Verstecken! Hier guckt Rapunzel aus ihrem Fenster, drunter ist eine Magnetspule die direkt an einem Magneten im Kopf hält. Und der Prozessor Teil zeigt ihrem Turm. Technisch war das Ganze sehr schwer umzusetzen, weil hier alles passen muss auf den Millimeter.

Weiterlesen

Eine traumhafte Einschulung – Michala G., Geesthacht

Anuk_WeltDas erste Projekt das ich Ihnen vorstellen möchte, habe ich in Anlehnung von Tim Burtons „Alice im Wunderland“ kreiert.
Diese Kleid und die dazu passende surreale Schultüte (hier wurde etwas Süßes gewünscht), entstanden zur Einschulung meiner Tochter Anuk.
Sie wollte ein Traumkleid und ich wollte ihr etwas mitgeben an das sie sich immer erinnern kann.
Warum gerade diese Kleid? Nun, zum einen wollte sie ein hellblaues Kleid und ich wollte mit diesem Kleid etwas zum Ausdruck bringen, das über schick und niedlich hinausgeht.

Weiterlesen

Eisbär Teo war Fischen – Heike K., Dresden

1-3Mein Eisbär Teo ist ein Upcycling Unikat mit Arktisfeeling.
Er ist hergestellt aus leeren Lebensmittelverpackungen aus Plastik sowie diverser von der Tante geerbter Wolle, also echten Upcycling-Rohstoffen.
Für Teo habe ich zuerst das Unterteil einer Plastikdose die schon eine Bärenform hatte, umhäkelt. Danach wurde der Deckel umhäkelt, Kopf, Ohren, Arme und Tatzen gehäkelt, diese bestickt, Sicherheitsaugen angebracht, alle Teile mit Füllwatte gestopft und auf den Deckel genäht. Ein roter gehäkelter Schal, der auf der Unterseite der Dose festgenäht ist, wird auf der Vorderseite gebunden und hält die Dose zusammen.

Weiterlesen

Eiskönigin (2010) – Joyce v.d.G, Margraten

Ice queen 3Dieses Kleid ist ein originales Design von mir. Ich wollte ein Ballkleid für eine echte Eiskönigin kreieren. Also mussten die Farben alle kalt und nach Eis/Winter aussehen. Ich habe verschiedene Gewebearten von hauchdünnem Stoff, Taffeta, Elastan, Schnur und Vinyl benutzt.

Beim Korsett wurde weißes Vinylgewebe für die äußere Schicht, zwei verbundene Schichten Wolle und ein Flanellfutter benutzt. Ich habe für dieses Korsett Stahlstäbe benutzt und hinten ist es zusammengeschnürt. Das Shirt ist aus Elastan gemacht und ich habe Eis wie Formen oben auf das Shirt genäht. Ich habe außerdem Perlen (viele von den Perlen und andere Dinge habe ich auf Weihnachtsmärkten gefunden).

Weiterlesen

Goldrausch – Franziska und Michael W., Raubling

Wanger_KunstStoff_Goldrausch_04__Detail__2015_02_08Die Kunst, ein Kind zu sein.
Impulsive Miniskizzen von Kleinkindern werden Stoffkreationen im Großformat

Umsetzungstechnik: Handwerkskunst in Einzelarbeit, genäht, Upcyclingmaterial Leinwand: anthrazitfarbener Baumwollstoff, Patchworktechnik, auf Upcycling-Holzrahmen gespannt
Linie: okerfarbener, indischer Baumwollstoff und gelber Kord (aus Großmutters Stoffkiste) in Form geschnitten, goldener Sari in Schlauchform genäht und in Falten gelegt; gelber Wollfaden; in Schichten nacheinander aufgenäht
Format: B 100cm | H 130cm

Kinderskizze: Amelie, 2 Jahre
Format: B 9cm | H 11cm
Technik: Buntstift auf Schmierpapier Weiterlesen

Hummingbird Collier – Anja T., Dresden

Hummingbird-collier-kette-Bead_Embroidery-BeadEmbroidery-Pearlfactory-2Hummingbird – Collier mit echten Elsterfedern und japanischen Perlen.

Auf eine Unterlage wurden die federn aufgebracht und von Perlen gesäumt. Bunter Blüten aus Perlen runden das Bild ab.
Maße: passend für Halsumfang bis 40 cm

Material: Elsterfedern, japanische Perlen, Rocailles, Samt, Filz, Rivoli, Strass

Weiterlesen

Jora – Julia H.- Grevesmühlen

10467029_797736910285599_2455354139533960034_oJora ist eine legendäre Kriegerin der Norn aus der Welt von Guild Wars. Die Norn leben jeden Tag, als sei es ihr letzter, denn in der Gefahr liegt die Ehre, und Unsterblichkeit belohnt jene, deren Heldentaten von ihren Nachkommen gefeiert und von den Skalden an den Lagerfeuern besungen werden.

Dieser starke Charakter inspirierte uns als Vorlage für dieses Kostüm. Die Bestandteile sind verschiedene Lederelemente, Kunstfell und Ketten. Die Rüstungsteile sind im Kern aus weichem Mossgummi mit dem die Schnittmuster erstellt wurden und wurden mit dem Thermoplast Worblas’ Finest Art ummantelt. Der Farbeffekt wurde in mehreren Schichten mit Acrylfarben aufgetragen und mit Klarlack versiegelt. Das Schwert hat eine Gesamtlänge von 1.60m und enthält mehrere aus Gießharz geformte Kristalle.

Weiterlesen

Königin Ravenna (2013) – Joyce v.d.G, Margraten

Ravenna 5Zu diesem Kleid inspirierte mich die schöne (aber böse) Köningin Ravenna aus dem Film ‘Snow White and the Huntsman’. Als ich dieses Kleid im Film gesehen habe, habe ich mich sofort darin verliebt und wusste, dass ich es machen muss. Ich habe versucht ein Kleid zu kreieren, das so nah wie möglich an das Original herankommt.

Das Kleid wurde aus Satin, Velvet, Organza, Kunstpelz und Brokat hergestellt. Das Korsett habe ich aus einer äußeren Schicht Velvet, zwei verbundenen Schichten und einem schwarzen Futter erstellt. Das Korsett ist überall mit Plastikstäben bestückt, die ich direkt auf das verbundene Gewebe genäht habe. Auf der Rückseite ist das Korsett zugeschnürt.

Weiterlesen

Kostüm „Rosali“ – Merle S., Essen (U18)

15Idee:  Als ich das Thema „Kostümdesign“ gelesen habe, hab ich mich total gefreut, da ich in diese Richtung noch nie etwas gemacht habe und ich es liebe Neues auszuprobieren.

Da ich von der Barock Zeit total fasziniert bin, dachte ich mir, dass ich etwas dazu designen würde und bald schon hatte ich den perfekten Gardinen Stoff dazu gefunden – Total übertrieben und nicht aus dieser Zeit.

Da man aber nicht von dem Stoff erschlagen werden sollte, suchte ich nach einem „Kontrast Stoff“. Die pompösen Barock Kleider konnten (und durften) sich damals nur die Oberschicht leisten und da sich in der heutigen Zeit eigentlich fast jeder so kleiden kann, wie er will, kam ich zu dem Schluss einen eher  bäuerlichen/Landhaus Stoff einzuarbeiten (Als Unterrock und Spitze).

Weiterlesen

Krakes Frühstücksbuffet – Heike K., Dresden

2-1Ein gehäkelter Krake samt seinem reich gedeckten Frühstückstisch geben dieser Upcycling – Dose einen Hauch von Karibikfeeling. Leider bleibt auch Krakes Frühstücksbuffet nicht von Plastikmüll verschont.
Ein gehäkelter Krake hält sich mit seinen Armen an einer leeren umhäkelten Plastik-Joghurt-Dose fest. Er ist damit beschäftigt, sich aus Muscheln und Schnecken einen Leckerbissen für sein Frühstück auszusuchen. Die zur Auswahl stehenden Schnecken haben ihr Kalkgehäuse, das wahrscheinlich durch Meeresübersäuerung schon zerstört ist, gegen ein Haus aus Plastik eingetauscht, was  dem Kraken sehr schwer im Magen liegen wird.

Weiterlesen

Meerjungfrau – Zippora Z., Schwanau

1Der ,,Meerjungfrauen“ – Stil hat es mir angetan:
Ein enges langes Kleid, welches erst an den Knien weiter und opulenter wird.
Rot wurde gewählt, da es eine wunderbar auffallende Farbe ist und für Selbstbewusstsein steht.
Durch den tiefen Rücken- und Vorderausschnitt wird dies noch betont.
Ein inspirierendes Beispiel aus ,,Tribute von Panem“ war das Feuerkleid, welches, durch Drehen der Trägerin, zu brennen beginnt.
Auch in Pretty Woman steht das rote Kleid im Vordergrund und symbolisiert Weiblichkeit.

Weiterlesen

Monarchfalter – Christine S., Mittergars

monarch collageIch möchte Euch hier eines meiner absoluten Lieblingskostüme vorstellen. Anlass dazu war ein Ball an der Schule meiner Tochter mit dem Thema „Frühling“. Alle sollten passend gekleidet, als Blumen, Käfer ectr. kommen.
Wir entschieden uns für den Schmetterling, unseren liebsten Schmetterling, den Monarchfalter.
Das Kleid besteht aus einer Corsage aus orange farbenen Taft, die hinten mit einem Reißverschluss geschlossen wird und einem „glockigen“ Rockteil.
Die Corsage ist doppelt genäht, brauchte aber keine Stäbchen, da sie auch so gut hielt. Auf die „Grundcorsage“, die oben und unten (nur an der Vorderseite) spitz ausläuft (dafür habe ich einen Schnitt aus einer Burdazeitschrift etwas abgeändert) wurden dann per Hand stilisierte Schmetterlingsflügel gemalt.

Weiterlesen

My Boyfriend was a Cub Scout 1- Edda W., Hannover

Kostüm1_imageDieses Kostüm, bestehend aus einem lässigen Hemd-Overall und einem Oversized-Parka steht symbolisch für den spielerischen Umgang mit dem Thema Freundschaft, dem Verliebtsein und der Symbolsprache von Pfadfindergruppen.
Die gerade geschnittene Jacke zeichnet sich durch eine klare Formsprache aus, unterstützt durch die eckigen aufgesetzten Taschen und Teilungsnähte. Dieser erste Eindruck des Parkas wird jedoch durch ein überraschendes Detail im Rückteil gebrochen: die übergroße Kapuze in Form eines Bärenkopfes.

Weiterlesen

My Boyfriend was a Cub Scout 2- Edda W., Hannover

Kostüm2aFür dieses Kostüm ist ein liebvoller Moment des Films die Inspirationsquelle: Sam und Suzy wollen gemeinsam ausreißen. In der Nacht brechen sie auf, mit dem Plan mit einem Boot den See zu überqueren. Hierfür legt der schüchterne Sam seiner taffen Freundin Suzy voller Fürsorge eine Schwimmweste an.
In Anlehnung daran ist auch die Form der Weste dieses Kostüms voluminös und hochgeschlossen. Sie sitzt locker auf den Schultern und wird unter den Armen verschlossen. Eine rotblaue Tischdecke bildet das Obermaterial, die besondere Haptik entsteht durch das Absteppen des Musters. Gefüllt ist die Weste mit einer recycelten Bettdecke.

Weiterlesen

My Boyfriend was a Cub Scout 3 – Edda W., Hannover

Kostüm3aBei dieser kurzen, wattierten Bluse, die im Rückteil geknöpft wird, findet ebenfalls ein Tiermotiv Verwendung. Der Kopf eines Fuchses wurde durch eine aufwendige Stickerei gearbeitet. Auf diese Weise wird auch die Fellstruktur interpretiert und auf eine eigene und spielerische Art umgesetzt. Im Vordergrund steht hier erneut die Symbolsprache der Pfadfinder. Außerdem nimmt das Motiv Bezug zur Natur und zur Tierwelt. Die Bluse ist aus einer recycelten Seidentischdecke gefertigt. Das Kostüm besteht zudem aus einem wattierten Rock, in der typische Form eines Tierfliesʻ wie beispielsweise ein Schafsfell.

Weiterlesen

Neuland – Franziska und Michael W., Raubling

Wanger_KunstStoff_Neuland_04__Detail__2015_02_08

Die Kunst, ein Kind zu sein.
Impulsive Miniskizzen von Kleinkindern werden Stoffkreationen im Großformat

Umsetzungstechnik: Handwerkskunst in Einzelarbeit, genäht, Upcyclingmaterial
Leinwand: altes Leinentuch
Linie: orangefarbener Kord, Neopren und Wildseide aus ehemaliger Kleidung in Streifenform geschnitten; in Schichten einzeln aufgenäht; teilweise gefranst
Format: B 100cm | H 70cm
Kinderskizze: Amelie, 2 Jahre
Format: B 11cm | H 6cm
Technik: Buntstift auf Rückseite eines Zeichenblocks Weiterlesen

Predator – Julia H., Grevesmühlen

PRedator1Seit dem Film von 1987 mit Arnold Schwarzenegger ist der Predator eines der ikonischten Filmmonster überhaupt und tauchte in zahlreichen Filmen, Büchern und Comics wieder auf. Der Predator ist ein gefürchteter Jäger, beheimatet auf seiner von Dschungeln geprägten Heimatwelt Yautja.

Unser Paarkostüm ist eine Umsetzung dieser äußerst populären Figur. Wir haben sowohl eine weibliche als auch ein männliche Version der Kostüme gemacht. Die Materialen und die Arbeitsweisen waren dabei sehr vielfältig.

Weiterlesen

Pride and Prejudice – Marja K., Dortmund

Empire Bild

Englisches Regency Kleid, 1800/1805 angelehnt an den britischen Film „ Pride & Prejudice“ (Dezember 1995) nach dem Roman „Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen. Regie führte Ang Lee, Kostümbildner John Bright erhielt für die Kleider 1996 den Oscar.

Die Filme, die nach den Vorlagen von Jane Austen entstehen, haben seit fast 20 Jahren eine große Inspiration auf mich ausgeübt. In „Stolz und Vorurteil“ fasziniert mich die Leichtigkeit der pastellfarbenen Stoffe, die duftigen Farben und die Einfachheit, in der die Protagonisten sich beim Tanz bewegen können. Um ein Kleid nach diesem Film entstehen lassen zu können habe ich in dem Buch „Napoléon et l’Empire de la Mode“ von Martin Lanchester Anregungen für den Entwurf eines Tageskleides gesucht.

Weiterlesen

Prinzessin Cadence´s Hochzeitskleid (2015) – Joyce v.d.G., Margraten

Cadence 1Es entstand 2015 (Ich habe es erst letzten Mittwoch vollendet). Zu diesem Kleid wurde ich inspiriert von der Figur Prinzessin Cadence aus der Animation ‘My Little Pony – Friendship is Magic’. Ich liebe den Charakter und das Kleid, das sie bei ihrer Hochzeit getragen hat, war Einfach wunderschön. Ich wollte dieses Kleid nachstellen, allerdings einiges nach meiner eigenen Vorstellung verändern. In der Serie hatte sie während des Hochzeitvorgangs eine harte Zeit, denn es gab einen bösen Charakter, der die Hochzeit sabutieren wollte. Deswegen habe ich entschieden, eine Rüstung für mein Kostüm zu entwerfen, damit sie sich besser verteidigen könnte.

Weiterlesen

Puppe – Hedda S., Sonsbeck (10 Jahre)

20150208_181852~2Ich habe immer sehr viel mit der Hand genäht, bis ich vor 2 Jahren zu meiner Kommunion von Mama und Papa meine erste eigene Nähmaschine bekommen habe. Viele Kleinigkeiten, 2 Puppen und einen Patchworkteddy habe ich mir schon genäht. Für meine Bewerbung hab ich mir überlegt, eine schöne Puppe nach meinen Vorstellungen für euch zu nähen. Ich fuhr mit Mama zum Stoffgeschäft  und durfte mir nach meinem Geschmack verschiedene Stoffe  aussuchen. Zuhause malte ich mir ein Schnittmuster  für die Puppe, das Kleid mit Überrock und die Stiefel.

Weiterlesen

Quilt Regenwald – Karina G., Herzogenrath

Regenwald_Teil1Die Idee zu „Regenwald“ entstand bei einer Entwurfsübung, verbunden mit den Veranstaltungen zum Thema „Nachhaltig leben“ im Verband der KAB, in dem ich ehrenamtlich tätig bin.
Große Blätter und Lianen sind Hauptmerkmale dieses Quilts. Auf ihnen spiegeln sich teilweise Sonnenstrahlen. Nach einem Regenschauer sind noch vereinzelte Tropfen in den Blattrippen erkennbar.
Regenwälder sind die grünen Lungen unserer Erde und von einzigartiger Schönheit. Sie bieten vielseitige Lebensräume. Jedoch hat der Mensch Einzug gehalten, symbolisiert durch die Trennung des Quilts in drei Teile (Foto 1). Der Focus liegt hier auf der Schönheit des Regenwaldes. Weiterlesen

Sissi – Zippora Z., Schwanau

1

Als eingefleischter Sissi Fan stand schon länger ein Kleid an, welches mit einem üppigen Reifrock getragen wird.
Dennoch wollte ich nicht ein typisches Sissi Kleid nähen, sondern eher eine dunklere, geheimnisvollere Version. Hier bekam ich auch Inspiration aus der Gothic – Szene.
Auch Filme wie ,,Snow White and the Huntsman“ (Schneewittchen) taten ihren Beitrag für das Design: Die böse Königin – so schön und dennoch so aufregend und unnahbar.

Weiterlesen

Spiegelkönigin – Christine S., Mittergars

P1190130Gerade noch rechtzeitig für einen großen Rosenmontagsball habe ich gestern Abend die letzten Nähte und Stiche an meine Spiegelkönigin gesetzt. Lasst mich ein bisschen von dem Herstellungsprozess erzählen….ich bin gespannt ob es Euch gefällt :-).
Ich denke viele kennen den zugegeben schon etwas ältern Film „Brothers Grimm“. In diesem Märchenfilm geht es u.a. ja um die Gebrüder Grimm, die den Kampf gegen die schöne, aber tief-böse Spiegelkönigin aufnehmen. Mein Kleid ist auch nur der Versuch eine Annäherung, ich träume schon so lange von diesem Kleid und nun habe ich es endlich in meinem Kostümfundus!

Weiterlesen

Stilblüte – Franziska und Michael W., Raubling

Wanger_KunstStoff_Stilbluete_04__Detail__2015_02_08Die Kunst, ein Kind zu sein.
Impulsive Miniskizzen von Kleinkindern werden Stoffkreationen im Großformat

Umsetzungstechnik: Handwerkskunst in Einzelarbeit, genäht, Upcyclingmaterial
Leinwand: grüner, handgewebter, alter, indischer Sari, Webstruktur sichtbar, auf Holzrahmen gespannt
Linie: purplefarbener, alter, indischer Sari in Streifen gerissen, genäht
I-Tüpfelchen: silberne Kugeln von einer alten, indischen Kette
Format: B 55cm | H 75cm

Kinderskizze: Isabella, 3 Jahre
Format: B 5cm | H 13cm
Technik: Kugelschreiber auf Restfolie von Aufklebern

Weiterlesen

Taschen – Krebs – Heike K., Dresden

3-1Auch der Taschen – Krebs ist eine Upcycling – Dose, die aus einer leeren Lebensmittel-verpackung entstanden ist. Weil auch die Nordsee voller Plastikmüll ist, hat  der Taschen – Krebs diesen dort in seine Tasche gesammelt.
Der Krebs ist aus Wolle vom Flohmarkt gehäkelt, mit Sicherheitsaugen ausgestattet und mit Füllwatte gestopft. Da er schon alt ist, haben sich auf seinem Körper Seepocken, sowohl echte als auch gehäkelte, angesiedelt. Zusätzlich zum Müll in seiner Tasche, hat er aus dem Meer auch ein Stück von einem „Geisternetz“ mitgebracht.
Auch die Krebsdose ist dazu gedacht, kleine Geschenke liebevoll und umweltgerecht zu verpacken.

Weiterlesen

Tyrael – Julia H., Grevesmühlen

10590483_765656983493592_773593451861396379_nDer Erzengel Tyrael aus dem Spiel Diablo ist einer der Wenigen, die aktiv die Menschen im Kampf gegen die Hölle unterstützen. Zusammen mit seinem Schwert El’druin, dem Schwert der Gerechtigkeit ist er einer Hauptcharaktere des Spiels mit dem größten Wiedererkennungsfaktor. Unser Tyrael besteht aus vielen Teilen Wobla’s Finest Art das mit Metallfarben bemalt wurde.

Zusätzlich haben wir die Kapuze und den Wappenrock aus Seide genäht und mit Satinbändern verziert. Die Klinge von El’druin ist aus Holz und Glasfaserspachtel modelliert wobei die eingefassten Edelsteine mit Gießharz gegossen sind. Die Verzierungen am Heft sind wiederum frei modelliert.

Weiterlesen