Best of Textilkunst 2018

Kasimir, das Kaschmirschäfchen – Janina L., Stuttgart

image4 (Copy)So gesehen, ist Kasimir eigentlich ein Luxusschaf, denn sein Körper, seine Arme und Beine sind allesamt aus feiner Kaschmirtextur! Dass ich mit diesem Material arbeitete, war jedoch reiner Zufall, am Ende aber auch ein Recyclingprojekt aus einem meiner Lieblings-Kaschmirpullover, der sich aus Versehen unter diversen Kleidungssticken in die Waschmaschine verirrt hatte und nach dem Waschgang die Größe eines Kleinkinds hatte. Tragen konnte ich daher leider nicht mehr, was mich sehr traurig machte. Da es sich aber um meinen Lieblingspullover handelte, brachte ich es kaum über das Herz ihn wegzuwerfen.

Er musste einfach eine andere Verwendung finden UND er musste ein Gesicht bekommen. Das war DER Geburtsmoment von Kasimir! Die Schnittform habe ich mir selbst ausgedacht und die Körperteile in Form von verschiedengroßen Schläuchen einfach und relativ schnell mit der Nähmaschine zusammengenäht. Kasimirs Kopf ist aus Filzmaterial, das Gesicht und seine lockige Frisur habe ich händisch aufgestickt. Die schlafenden Augen machen ihn (und, um meinen Lieblingspullover nicht zu vergessen!) liebenswürdig und man möchte ihn am liebsten gleich knuddeln! Kasimirs Körper habe übrigens mit Reis und Watte gefüllt, damit Kasimir auch beim Schlafen im Sitzen nicht umfällt 😊 die Zierbänder um seinen Bauch und seine Gelenke waren das letzte i-Tüpfelchen und die Geburt einer neuen Gattung unter den Textilkunstprojekten: Ein Recycling-Stoffschaf mit liebenswertem Charakter, das man sich als Deko einfach überall hinstellen kann und das einen beim Anblick ein Lächeln auf die Lippen zaubert!

Zu meiner Person:

Ich bin Janina, 30 Jahre alt und ich lebe zusammen mit meinem Freund in Stuttgart. Kunst in jeglicher Form begleitet mich schon seit Kindertagen und spielt in meinem Privatleben eine große Rolle. Ich liebe es, verschiedene Kunsttechniken auszuprobieren wie Modellieren, Malen, Gedichte schreiben und vieles mehr. Auch Innen- und Modedesign sind Themen, für die ich mich in meiner Freizeit sehr interessiere. Daher freue ich mich umso mehr, bei einem Wettbewerb wie eurem, meine kreativen Fähigkeiten unter Beweis stellen zu können!

Weitere Einsendung(en):

Benno, das schlafende Bärenbaby

1 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.