Best of Textilkunst 2018

Benno, das schlafende Bärenbaby – Janina L., Stuttgart

image3 (Copy)Dass Bärenkinder im schlafenden Zustand mit Sicherheit am ungefährlichsten sind, ist keine Neuigkeit. Die Erkenntnis dazu diente für mich jedoch als ideale Inspirationsquelle für dieses Projekt! Dem Voraus geht jedoch meine große Liebe fürs Modellieren und auch für Filzstoffe, welche ich bei Näharbeiten stets bevorzuge, da sie nicht ausfransen und daher super easy zu verarbeiten sind. Ich überlegte mir daher, wie man beide Materialien in einem Bastelprojekt verarbeiten und könnte. Da ich jedoch der Meinung bin, dass Filzstoffe vielen Projekten schnell antiquarischen Charakter aufgrund von nicht harmonierender Farbwahl verleihen können, sollte mein Projekt jugendliche Frische ausstrahlen.
Und süß sollte es auch sein! Eine Postkarte mit einem Babybärenmotiv vollendete dann meine Gedanken und die Form des Projekts stand fest:

Ein schlafendes Bärenbaby, bei dem ich mich für mit Herzen bedruckten Filzstoff entschied und diesen mit einem sanften Beerenton in Bennos Kissen kombinierte.

Bennos Körper formte ich aus einem simplen Drahtgestell an dessen Enden ich die Extremitäten wie Kopf, Tatzen, Füße und Schwänzchen allesamt geformt aus bräunlich gefärbter Modelliermasse anbrachte. Das Imitieren des Fellcharakters war die größte Herausforderung, die jedoch nach mehrmaligen Ausprobieren sehr viel Spaß machte. Ich verwendete hierfür eine Nadel, mit der ich in die einzelnen Extremitäten stach und das krausige Fell quasi einzeln herauszupfte! Die Einzelteile härtete ich dann im Ofen aus und begann daraufhin den Schlafanzug sowie die Zipfelmütze Bennos um das Drahtgestell zu nähen.


Am Ende entstand der schlafende Bär Benno mit eigens modelliertem Minischnuller, der seit seiner Vollendung seinen festen Platz auf meinem Nachttisch hat und wenn ich ihn vor dem Zubettgehen ansehe, er mich mit seinen geschlossenen Augen und ruhigem Wesen wunderbar zum Entspannen einläd!

Zu meiner Person:

Ich bin Janina, 30 Jahre alt und ich lebe zusammen mit meinem Freund in Stuttgart. Kunst in jeglicher Form begleitet mich schon seit Kindertagen und spielt in meinem Privatleben eine große Rolle. Ich liebe es, verschiedene Kunsttechniken auszuprobieren wie Modellieren, Malen, Gedichte schreiben und vieles mehr. Auch Innen- und Modedesign sind Themen, für die ich mich in meiner Freizeit sehr interessiere. Daher freue ich mich umso mehr, bei einem Wettbewerb wie eurem, meine kreativen Fähigkeiten unter Beweis stellen zu können!

Weitere Einsendung(en):

Kasimir, das Kaschmirschäfchen

2 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.