Best of Textilkunst 2017

Ketten aus Krawattenresten – Margarete L., Dortmund

Detail für Kette (Copy)Diese Ketten sind aus den übriggebliebenen Krawattenresten entstanden. Ich habe Kreise aus den Resten ausgeschnitten. Sie dann mit Stichen rundherum versehen. Sie mit Watte gefüllt und die Stiche zusammengezogen. Es entstanden Kugeln. Diese habe ich auf Nylonfäden mit gebrauchten Holzperlen aufgereiht. Der Verschluss ist auch von nicht mehr gebrauchten Ketten.



 

weitere Einsendunge(en):

Jeansjacke aus alt mach schön – Margarete L., Dortmund

Kniedecke für kalte Wintertage – Margarete L., Dortmund

Pullunder für Warme Tage – Margarete L., Dortmund

Krawattenkissen „nichts muss in den Müll“ – Margarete L., Dortmund

  Mag ich (Herz anklicken)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.