Best of Nähen & Schneidern 2017, Best of Textilkunst 2017

Hüllenset – Anja K., Volders

Handy+E-Reader3 (Copy)Mein Freund wünschte sich heuer zu Weihnachten etwas Selbstgemachtes von mir. Nachdem er eine nichtssagende Hülle für sein Handy hatte, keine Schutzhülle für seinen E-Reader und sein iPad habe ich mir überlegt, ihm ganz nach seinem Geschmack, ein Set zu nähen und zu besticken, damit es ganz persönlich wird und in jedem Falle den Touch und Charme von „Selbstgemachtem“ hat.

Er liebt die FlowerPower-Zeit und so hatte ich recht schnell die Idee, ihm diese Schutzhüllen aus einer alten Jeans zu machen und bunt zu besticken.

Ich achtete bewusst darauf, wo sich bei jedem Stück die Nähte der Jeans befinden. Die E-Reader Hülle habe ich zudem noch mit einem Fließstoff gefüttert und mit einem Liftzip versehen. Seine Initialen „M“ & „L“ stickte ich „freihand aus dem Kopf“ auf, auch die 60ies Elemente wie Smiley, Friedenssymbol und Muster. Von der Firma PRYM habe ich mir dann Nieten, Nietenzange und Unterlage besorgt und auf Youtube alles über das Anbringen von Druckknopfnieten gelernt. Etiketten wollte ich nun noch haben. Leider erst ein wenig zu spät bin ich auf die Seite DORTEX gestoßen, weil ich im Internet nach Webetiketten mit kleinen Auflagen suchte. Ich habe somit meine ersten professionell gestickten Etiketten erst nach Weihnachten aufgenäht, was aber – für mich – das Set erst richtig vollkommen macht.

Als zusätzliche Idee kam mir dann noch das Nackenkissen im gleichen Stil und Design, mit ganz vielen Druckknöpfen 🙂

Ich hoffe sehr, dass Ihnen mein komplett selbstgenähtes, genietetes und besticktes Taschen-/Kissenset gefällt.

In der Anlage sende ich Ihnen den Teilnahmeschein Seite 1 + 2, sowie die 6 Fotos zu meiner Arbeit.

1 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.