Best of Textilkunst 2017

Die Lichtfrau – Beate N., Halver

DSC01907 (Copy)3. Arbeit: Die Lichtfrau

In einer Parchworkgruppe wollten wir etwas zum Thema „Rot“ erarbeiten. Dies ist mein Beitrag:

Roter Stoff wurde mit Organza bedeckt und mit der Maschine gequiltet, rechts unten bis rechts oben zusätzlich mit einem Stück breiten rotgoldenen Geschenkbands versehen, unten etwas rechts von der Mitte in einem Bogen bis zum linken Rand wurden Seidenfasern auseinander gezogen und mit der Filzmaschine auf dem Stoff befestigt. Darauf wurde kleine Blumen in Rot geklebt und gestickt.

Die Ränder der Diagonalen wurden mit Bändern betont. Links von der Frau befindet sich ein in roten Organza gehüllter roter Silk Rod (Seidenstäbchen, Seidenbast). Das Kleid der Frau wurde mit der Filzmaschine befestigt und mit Perlen bestickt, das Haar, die Haube und die Laterne wurden mit Goldfäden von Hand gestickt. Rechts von der Frau befinden sich Blumen aus roter Spitze, kleine mit der Hand ausgeschnittene, in der Mitte mit einer Perle fixierte Blumen sowie aufgeklebte Kunststoffblumen. Die Arbeit wurde mit einem Zickzackstich gefestigt und auf einen schwarz bemalten Keilrahmen – 30×30 cm geklebt.

 

weitere Einsendung(en):

Roter Garten – Beate N., Halver

Hundertwasserinspiration – Beate N., Halver

1 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.