Best of Stricken & Häkeln 2018

Strick-Häkel-Ensemble „Rosengarten“– Constanze M., Arnsberg

award stanzi 104 (Copy)
Die Inspiration für diese blumig-bunte Kreation waren meine Besuche im Europa-Rosarium in Sangerhausen. Irgendwann, nach dem dritten oder vierten Aufenthalt dort dachte ich, man müßte einmal versuchen, dieses phantastische, üppige Blühen und die fröhlichen Farben in einem Strickstück einzufangen und wiederzuspiegeln. Ich wollte etwas zwischen Barock und Folklore, etwas, daß gute Laune macht, womit man kreativ umgehen kann, was sich immer wieder anders kombinieren und tragen läßt.

So ist das Ensemble „Rosengarten“entstanden.
Ich habe ein Bändchengarn aus Baumwolle mit einem kleinen Polyesteranteil verwendet.
Es hat eine gewisse Schwere und fällt so sehr schön, behält aber auch gut die Form und ließ sich vielseitig verarbeiten.
Der Rock und die Weste sind komplett quer gestrickt, die Armstulpen ebenfalls. Alle weiteren Accessoires, der Hut, die Tasche und der Gürtel sind gehäkelt. Auch der Blumenschmuck ist gehäkelt und außerdem noch mit kleinen Perlen bestickt. Als ich die Fadenenden der gehäkelten Blüten und Blätter vernähen wollte, kam mir die Idee, diese Fädchen auch noch kreativ zu nutzen. So habe ich daraus Ranken und Zweiglein gestickt.

Ich habe auch versucht der Tatsache, daß ich in meinem ersten Beruf Opernsängerin bin, ein Stückchen Raum zu geben und dies mit meinem allerliebsten Lieblingshobby, dem Stricken zu verbinden. So bin ich mit meinem „Rosengarten“ eine Einfrau-Miniinszenierung und möchte so eine kleine Geschichte vom Frühling, vom Wachsen und vom Blühen und von Rosen erzählen.

2 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Ein Kommentar zu “Strick-Häkel-Ensemble „Rosengarten“– Constanze M., Arnsberg

  1. Christine Nagel

    Ein stimmiges und fast künstlerisch zu nennendes Ensemble-man freut sich(und hofft!)auf weitere Kreationen
    dieser Glück und gute Laune verbreitenden Künstlerin .

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.