Best of Stricken & Häkeln 2018

2 in 1 – Bubo, das Eulenkleid – Gyöngyvér „Ginger“ D., Budapest

2 in 1  –  Bubo, das Eulenkleid

Neben den Strukturen experimentiere ich gerne mit starken Farbkontransten, und versuche interessante Farbkombinationen zu kreieren.  Ausdrückliche Farben  gefallen mir sehr gut und können starke optische Wirkung haben. Hier kommen diese Farbkontraste gut zur Geltung – Nachtblau, Weiss, Grau und Paprikarot wurden für dieses Kleid gewählt – ein bisschen in College Style.

Dieses Kleid hat 2 Gesichter, also 2 Outfits. Eins ist farbenfroh und feminine, mit Halsschmuck, das optisch als auch ein Teil des Kleides aufweist, das andere ist witzig, die Eulenkleidversion.

Das ist mein eigenes Design, und ist gehäkelt.

Die Taille ist mit Rundformen betont – diese Kreise dienen als Augen der Eule.

Die kleine Details:

 

Version 1 – Party Kleid: Das Halsschmuck

Version 2  – Eulenkleid: 2 Ohren und 1 Schnabel sind zusätzliche Accessoires, damit kann man eine Eule darstellen.  Alle Accessoires sind gehäkelt.

 

Technische Angaben:

Grösse 38

Gemischtes Garn – Polyacril – Wolle

Häkelnadel Prym Nr.4

 

Zum Kleid ist ein weissen oder grauen Langarmshirt und Leggings oder dickere Strumpfhose empfohlen.

Ich bin eine Hobby-Handstrickerin und Häklerin von Budapest /Ungarn. Diese lebendige, vielfältige Stadt gibt mir Inspirazionen, immer neue Modelle zu entwerfen. Früher gaben mir die deutsche Strickmagazine (wie Ausgaben von Burda, Anna, Verena, usw. ) viele Hilfe, heute arbeite ich nicht mehr nach Anleitnugen, sondern ausschliesslich nach eigenen Ideeen.  Die weitere Inspirazionen stammen von den Kreationen von Laura Biagiotti (letztes Jahr leider gestorben) und Laura Theiss. Ich interessiere mich sehr für Modetrends „Knitwear and crochet” und folge regelmässig die Berichten aufs Internet.

Ich bin reisefähig von Budapest nach Deutschland.  Ich freue mich auf die Möglichkeit als eine Ausländerin an der DORTEX Design Award teilnehmen zu dürfen.

Weitere Einsendung(en):

Experimenthaus – Schal mit neuen Strukturen – ein Experimentstück

2P = P+P Pistazie Pelerine – Die Knotenpelerine

1 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.