Best of Stricken & Häkeln 2017

Organic-Style bei Saramin Häkeldesign: Kragen „Queen in Love“ – Sahar K., Hannover

IMG_0788_2 (Copy)Über mich
Durch einen gesundheitlichen Rückschlag fand ich meine Liebe zum Häkeln. Meine Interessen sind illustrieren, malen, gestalten und natürlich häkeln. Mich reizt es Neues zu entdecken und ich schwimme gerne gegen den Strom.

Vorgehensweise
Durch meinen erfundenen/entdeckten Häkelmuster, konnte ich das Häkeln in eine neue Richtung lenken. Meistens häkle oder stricke ich Accessoires, die erst zum Schluss ihr Aussehen präsentieren. Somit existieren auch keine Anleitungen für meine Häkel-Accessoires, die mir die Richtung vorgeben könnten. Ich entscheide mich für ein Accessoire und lasse mich überraschen wie es am Ende aussieht.

Materialien
Meistens Wolle: unterschiedliche Arten! Angefangen von Garn von Hanna Cable bishin zu
Wolle von Schewe, Catania oder vergleichbare Wolle. Ab und an kommen auch andere
Materialien wie Metall, Plastik oder Stoff hinzu.

Kragen „Queen in Love“
Eigentlich hatte ich die Vorstellung einen Kragen zu häkeln, der etwas königlich aussieht, aber es entstand ein etwas anderer Kragen (siehe unten). Da der Kragen vorne ein Abbild eines Herzens darstellt fiel mir der Name: „Queen in Love“ ein.
Somit konnte ich den Namen mit einer Königin, die gerade verliebt ist, in Verbindung bringen.
Material: Garn von Hanna Cable.

 weitere Einsendung(en):

Organic-Style bei Saramin Häkeldesign: Gürtel „Lava“ – Sahar K., Hannover

Organic-Style bei Saramin Häkeldesign: Kette „Schmetterlingserwachen“ – Sahar K., Hannover

1 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)