Best of innovative Kreationen 2017, Best of Stricken & Häkeln 2017

Krokodildecke – Michaela, J., Oeversee

Kroko 1 (Copy)Nach dem Hai, musste noch mehr Action ins Wohnzimmer

Während ich die grauen Wollreste in einem Hai verhäkelte, dachte ich schon über mein nächstes Projekt nach. Und so kam ich zu einem Krokodil. Auch diese Decke sollte für actionliebene Jungs sein. Mit einer Größe von 2,50 Länge und 1,30 Meter Breite und knapp 4 Kg Gewicht, gehört diese Decke zu der schwersten und größten Häkelarbeit, die ich je machte. ( Naja, ich häkel ja auch erst seit Herbst 2015)Als meine Idee der Krokodildecke entstand, fing ich auch schon an, grüne Wolle zu sammeln und auf Flohmärkten bzw von Strickfreunden günstig aufzukaufen, weil auch für diese Decke, aufgrund meiner EU-Rente, mir das Geld für neue Wolle fehlt. Und auch hierfür habe ich wieder etwas Wolle geschenkt bekommen. Verarbeitet habe ich 3,5 Kg Polyacryl und 300 Gramm Füllwatte. Gearbeitet habe ich mit Nadelstärke 8 bzw doppelt Nadelstärke 4. Je nachdem, mit welcher Wolle ich gerade gearbeitet habe. In diesem Projekt sind sehr viele unterschiedliche Wollreste verarbeitet worden. Etwas über 100 Stunden habe ich an dieser Decke gesessen und auch hier passt ein erwachsener Mann hinein. Auch bei diesem Projekt überlegte ich erst, ob ich es wirklich in Angriff nehmen soll, da meine Häkelkenntnisse gerade mal ein Jahr alt sind. Doch auch hier war der Wille stärker, diese Decke zu häkeln, als die Angst daran zu versagen. Und im Herbst 2016 war auch diese Decke fertig.

Weitere Einsendung(en):

Haidecke – Michaela, J., Oeversee

Strickjacke Gray – Michaela, J., Oeversee

3 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.