Best of Nähen & Schneidern 2018

Kuhfell – Andrea L., Iserlohn

verkleinert01Projekt Kuhfell:
Diese Tasche habe ich mir geschenkt. Das Kuhfellimitat ist ein Reststück und gefiel mir sehr. Dazu kam der Glitzerreißverschluss! Innen werden immer auch Innentasche, eingenäht, für Papiere, Schlüssel oder Handy. Bei dieser Tasche arbeitete ich zuerst mit Ösen. Hat mich Nerven gekostet, aber ging doch.

Vor zwei Jahren aktivierte ich meine uralte Nähmaschine, um Reparaturen durchzuführen. Zugegeben, wir waren beide etwas eingerostet. Dann begann ich kleine  Utensilien zu nähen, die regen Anklang bei Freundinnen und Kolleginnen fanden. Davon ermutigt wagte ich mich an schwierigere Stücke , da ich bei Problemen schnell im Internet Antworten fand.

Beim Nähen und auch schon beim Einkauf von Stoffen und Zubehör entspanne ich und habe Ideen, was ich Neues erstellen kann. Sogar im Urlaub werden Stoffläden besucht und  dort manches ergattert.
Da ich sehr umweltbewußt bin, bat ich meine Kolleginnen Ihre defekten Anziehsachen zu durchforsten und mir zu bringen. Die Hosen und Hemden werden in Taschen verwandelt und sind Einzelstücke.
Mittlerweile bekomme ich Aufträge von ihnen für verschiedene Anlässe. So erstelle ich Knistertücher,
Kuscheltiere, genähte Schultüten, Taschen, Rucksäcke ,Utensilo´s,… !
Das macht mich natürlich stolz und am Schönsten ist es, wenn sie mir ein Bild des Beschenkten mit dem Selbstgenähten schicken und die Freude bei ihnen zu sehen ist.



Weitere Einsendungen:
Rucksack
Upcycling

  Mag ich (Herz anklicken)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.