Best of Nähen & Schneidern 2018

Hochzeitskleid – Erika G., Pfyn

HOCHZEITSK.BLUMENRANKEN JUPEFeingefilztes
Meine Kreationen sind aus Merino-Wolle und Seide gearbeitet. Diese Materialien feingefilzt ergeben Kostbarkeiten in erstaunlich leichter Qualität. Das Material des Hochzeitskleides: auf 0,5 Pongéseide ist leichte Lage von Merinowolle ausgelegt, ebenso sind feine „Sari-Seiden-Fäden“ und Maulbeerseide eingefilzt. Durch das einfilzen der Seide (Nuno-Filz-Technik) ergibt es auf der Rückseite, resp. auf dem umgelegten Kragen – einen Crash-Effekt, indem die Wolle die Seide aufnimmt und durch die Seide dringt.

Die selbe Technik habe ich auch bei dem „Feen-Mantel“ angewendet, dabei sind min. 10m Seide verarbeitet. Die aufgelegten Blütenblätter sind aus einem Merino Vorfilz ausgeschnitten und eingefilzt. Das Muster, die großzügig geschnittene Kapuze und die Kellerfalte verleihen dem Mantel einen märchenhaften Touch.

Wolle hat unerschöpfliche Möglichkeiten, vom Groben, Starkem Material zu feinen, schmeichelnden Materialien. Figürliches ist ebenso möglich, wie eben diese fein-gefilzten hochwertigen Textilien für meine Kleider. Gerne verarbeite ich meine Materialien zu romantisch, verspielten Kreationen.


Weitere Einsendungen:
Feen-Mantel

4 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.