Best of Nähen & Schneidern 2018

Das Top – Marieke d. J., Troisdorf

top 3 (Copy)Im April 2017 habe ich mit dem Nähen begonnen.

Sofort wurde aus dem Hobby eine Leidenschaft und eine neue Welt hat sich mir eröffnet. Inzwischen nähe ich für jeden, meine Kinder, meine Familie, meine Freunde und für mich selbst. Voraussetzung ist immer: bequem!

Dabei ist es ganz unterschiedlich, ob ich nun für meine Kinder nähe oder für Männer – also meine Brüder oder eben meinen. Am meisten Spaß macht es jedoch für meine Freundinnen und mich selbst.

Wir sind alle Mütter und die letzten Jahre immer 27, auch wenn 30+ im Ausweis steht. Mitten im Leben, zufrieden, sexy und teils eben mit Bäuchlein 😉.

Also ganz klar, mein Ziel ist, bequeme, lässige und natürlich einfach schöne Kleidung zu nähen, mit der wir uns auch zu einem Mädelsabend in einer Bar verdrehter Köpfe gewiss sein dürfen.

Ich möchte mich gern mit einem Kleid, einem Top und einem Jersey bewerben.

Das Top:

Eine Freundin überließ mir einen „Lappen“ glänzenden, dünnen und wirklich weichen Stoff. Vor mir sah ich umgehend ein wallendes Shirt. Es sollte nicht zu eng am Körper liegen – Bäuchlein-freundlich. Auch am Decolletée sollte nichts glatt anliegen und ein weiter Schnitt sorgt für Dynamik. An den Seiten habe ich das Top an drei Punkten gerafft um noch mehr fließende Formen zu bewirken. Von einem alten Badeanzug war noch eine Kette in der Schublade und, tata, trotz Wellen und losem Stoff hält auf den Schultern alles perfekt. i-Tüpfelchen wurden geschlitzte Ärmel. Clubbing kann kommen – ohne Modelmaß und Baucheinziehen, dafür atemberaubend mit Jeans oder Pencilrock (das sagt zu Mindest mein Mann).

Liebe Grüße

Marieke (27 😉 & 4 Kinder)

Weitere Einsendung(en):

Das Kleid

Das Jersey

1 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.