Best of Mode-Design 2018

Transformation #3 – Maj-Britt K., Düsseldorf

Teilnahmeformular-2018-V1-sp-1.jpgTRANSFORMATION

AUTUMN / WINTER 2017/2018 MAJ-BRITT K.

Raus

„Versilberte Welt, du drehst dich, wie ein Karussell

Versilberte Welt, du drehst dich wie ein Karussell. Bei dem Lärm und der Musik vergesse ich mein Selbst. Du zeigst mir, wie man atmet, arbeitet und schwitzt. Doch den Weg der Wege, den verrätst du nicht. Lass die Fünf mal gerade sein funktioniert nicht. Hirn raus, Hirn rein, Frankenstein regiert mich. Augen bis zum Tellerrand, niemals drüber.
Viel zu große Angst vor dem wahren Gegenüber. Im Labyrinth, verworrene Gänge, mit Gedanken vollgestopft. Ich dreh am Rad, nehme kurz Rast, raste aus. Im Schleudergang von Ecke zu Ecke finde nicht mehr raus.“

Songtext – „Raus“ von Planetarium

Menschliche Anpassung

In der heutigen Zeit geht es oftmals vor allem darum, nicht aufzufallen, sich der Gesellschaft und seinen Mitmenschen anzupassen.


Das Leben wird immer schneller und es wird erwartet, dass man sich dieser Geschwindigkeit anpasst. Beim Versuch mitzukommen, verliert man sich oft sich selbst und schaut nicht mehr über den Tellerrand. Man will der Norm entsprechen. Denn man fürchtet sich vor dem Unbekannten. Es überwiegt die Angst davor, nicht zu wissen, was passiert, wenn man nicht der Norm entspricht. Man verliert dadurch immer mehr aus den Augen, was einen selbst ausmacht und worauf es wirklich im Leben ankommt. Aber im Leben geht es nicht darum, der Norm zu entsprechen, bloß keine Fehler zu machen oder nicht aufzufallen, sondern es geht darum, sein Leben zu genießen, seine Träume zu verwirklichen – scheinen die eigenen Ziele noch so hoch gegriffen – und hierfür auch Wagnisse einzugehen.

Transformation

Transformation – (englisch)

Die Kollektion beschreibt die Transformation von uns Menschen. Durch die Asymmetrie und harten Kanten wird die Imperfektion der Menschen reflektiert. Die Mischung aus cleanem Design und glatten Falten spiegeln wiederum die Anpassung der Menschen in unserem Lebensraum wider, die aufspringenden Falten hingegen zeigen den Wunsch zur Transformation, um der Konformität zu entkommen.

Neuanfang

Um seine Wünsche, Träume und Hoffnungen erfüllen zu können, muss man über seinen Tellerrand schauen und seine persönliche Komfortzone verlassen.

Um dem persönlichen Stillstand zu entkommen, ist es erforderlich, seine Ecken und Kanten zu akzeptieren und diese zu nutzen. Die eigene Transformation bedeutet nicht, unsere Ängste oder sonstige negativen Empfindungen zu verlieren. Im Gegenteil, sie steht dafür, dass man trotz seinen Ängsten, Wagnisse eingeht. Die Überwindung von Ängsten und Unsicherheiten stehen für Fortschritt und oft auch für einen Neuanfang stehen.

Grau ist die Farbe der Unbezwingbarkeit

Die Kollektion besteht aus 3 Outfits, die Hauptfarbe ist grau. Grau habe ich gewählt, denn Grau ist die Farbe der Neutralität, der Unbezwingbarkeit und der Erneuerung. Grau symbolisiert ferner Würde und Weisheit ebenso steht sie für den Übergang vom Bekannten zum Unbekannten.

3.Outfit: bestehend aus einem Jumpsuit und einem Mantel. Das Grau wurde mit alt Rosa kombiniert, sie ist die Farbe der Nächstenliebe, steht für Gefühle und dafür, dass wir diesen Ausdruck verleihen können. Rosa verbindet die Reinheit von Weiß mit der Kraft von Rot.

Weitere Einsendungen:

Transformation #1

Transformation #2

 

1 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.