Best of Mode-Design 2018

Metamorphose – Anna M., Tönisvorst

007_25_Anna_Mode21630-2 (Copy)Mein Name ist Anna M. Ich studiere am Fashion Design Institut in Düsseldorf. Momentan befinde ich mich im dritten Semester.Mit meinem Outfit, welches ich „Metamorphose“ genannt habe möchte ich mich für den Dortex Design-Award bewerben.

Es besteht aus Material, welches normalerweise nicht im Textildesign verwendet wird. In diesem Fall sind es 23.200 Wattestäbchen.

Die Inspiration dieses Outfit ist der Schmetterling. Die Form des Outfits sieht aus wie ein Kokon eines Schmetterlings, die dritte Stufe der Metamorphose. Watterstäbchen errinern an Seidenfäden, aus denen Schmetterlinge einen Kokon erzeugen. Sie sind so leicht und luftig wie der Kokon selbst.



Weitere Einsendungen:
Energie

12 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

20 Kommentare zu “Metamorphose – Anna M., Tönisvorst

  1. Christina

    Wunderbare kreative ästhetische Arbeit, die wirklich Lust auf mehr macht . Ich bin gespannt, was wir von Anna in den nächsten Jahren noch zu sehen bekommen. Weiter so! Sehr beeindruckend.

    Antworten
  2. Kristina

    Eine perfekte Symbiose von allem, was gutes Design ausmacht: Eine intelligente Idee, kreativ umgesetzt mit einem außergewöhnlichen, ästhetischen Ergebnis. Besonders gefällt mir die gedankliche Verbindung des aus Seide gesponnenen Kokons zu den Wattestäbchen. Brilliant! Die hinter dem Objekt stehende Fleißarbeit steht für sich.

    Antworten
  3. Oliver Brachat

    Da kann ich nur zustimmen, ein tolles Design von einer sehr talentierten Künstlerin. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht dieses Outfit zu fotografieren. Danke Anna!

    Antworten
  4. Gabriele von Krüchten

    Super Anna! Das Thema ist wirklich sehr gut umgesetzt Deine Arbeit ist Dir mehr als gelungen! Freue mich auf mehr!

    Antworten
  5. Alexander

    Natur als Quelle der Inspiration

    Ein wirklich sehr gelungenes Outfit, kreativ and faszinierend. Eine tolle Lestung, die zeigt wieviel Potential in Dir steckt.

    Antworten
  6. Robert. H

    Hallo Anna,
    das ist eine sehr kreative und tolle Arbeit!!!
    Ich denke, das Verarbeiten der Stäbchen hat mehrere Wochen gedauert und das zeigt dass du Ausdauer hast. Das Outfit ist sehr außergewöhnlich und du hebst dich von der Masse ab. Die Namengebung ist tiefsinnig und ist im Outfit wiederzuerkennen,
    das ist dir sehr gut gelungen.

    Wünsche dir weiterhin viel Erfolg und kreative Ideen.

    Antworten
  7. Katharina

    😍Wow, tolle Arbeit…. sehr kreativ.
    Auf die Idee muss man erst kommen, und dann die Umsetzung… bin fasziniert
    Ohne Worte….
    tolles Meisterwerk 👍🏻

    Antworten
  8. Alex

    That’s a very interesting outfit! I’ve never seen anything like that! Metamorphosis – it’s really great idea! Really cool! 👍👍👍

    Antworten
  9. Palina

    Ein wudeschönes Outfit. Wie kommt man auf solche Ideen die Wattestäbchen für einen Kleidungsstück zu verwenden? Einfach toll!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.