Best of Mode-Design 2017

Projekt RASPAD – Susanna F., Bielefeld

RASPAD-Lookbook-3-vor– Lasercut-Muster, das im Verlauf immer mehr zerfällt
– Nutzung des Lasercutters in der Dezentrale in Dortmund
– INSPIRATION
– Origami (insbesondere Faltmuster) -Zerfallsprozesse
– Bewegung
– Moderne Architektur

Meine Kollektion mit dem Namen „RASPAD“ (russisch für Zerfall) wurde von den kunstvollen Papierfalttechniken des japanischen Origami, der modernen Architektur und von Zerfallprozessen inspiriert und auf die konventionellen Formen aus der Herrenkonfektion übertragen. Hierbei dienten Faltmuster des Origami als Lasercutvorlagen. Entstanden ist eine Bomberjacke aus gecuttetem Kunstleder, die den Verlauf eines Zerfalls im Muster zeigt, welcher insbesondere bei Bewegung sichtbar wird. Eine große Herausforderung war es hierbei ganze Schnittmuster am Lasercutter zu schneiden. Ich habe an dem Lasercutter in der Dezentrale in Dortmund gearbeitet.
Später ist auch eine Hose und ein T-Shirt dazu entstanden. Das T-Shirt hat einen Siebdruck, der sich wieder auf Zerfallsprozesse bezieht, indem er abfallenden Putz symbolisiert.

CREDITS
Herausgeberin: Susanna Fafenrot
Gestaltung, Modedesign, Prozessfotos und Text: Susanna Fafenrot
Fotos (Shooting): Tim Ilskens
Modell:
Richard Bula Bula
Assistentin: Jasmin Teutrine

 

Weitere Einsendung:

Projekt Infor|pulation – Susanna F., Bielefeld

Projekt 4,9V – Susanna F., Bielefeld

  Mag ich (Herz anklicken)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.