Best of Kostümdesign 2018

1. Kostümidee – Jessica S.-P., Stuttgart

3 (Copy)Ich mache nicht nur alle meine Kostüme selbst, sondern fertige Kunsthandwerk der Besonderen Art an mit Spezialisierung auf besonders aufwändige Taschenkunstwerke.

Meine Auftrittskostüme allerdings liegen mir persönlich besonders am Herzen, weil auch sie mit einer besonderen Entstehungsgeschichte verbunden sind.


Anbei das Hauptbild als Meerjungfrau oder Wassernymphe, das aus feinstem Seidenchiffon genäht ist und über und über mit Perlen, Efeublättern, Pailetten von Hand bestickt ist.

Inspiration war ein Hochzeitskleid von Lolita Lempicka, das um die 100 000 € gekostet hat und ich mir selber nachgenäht habe. Auf der Bühne habe ich dann mein Requiem für

Meine verstorbene Mutter getanzt und erst kürzlich habe ich es wieder fotografieren lassen von einem aussergewöhnlichen Visuellen Fotokünstler aus Istanbul.

DIE MAGISCHE KUNST DER NÄHERIN

So wie bei der Jagd, der Domäne der Männer, praktisches Handeln nicht von symbolischem zu trennen war, so verschmolzen Arbeit und Ritus auch in der Kunst der Frauen, der Handarbeit. Jeder Stamm besaß seine eigenen Muster, die ihren Ursprung oft in Mythen hatten. Kleidung – so lebenswichtig ihre wärmenden Eigenschaften auch waren – hatte einen über die Gebrauchstüchtigkeit hinausgehenden Wert. Bestimmte Motive und Materialien dienten dazu, ein festes Band zwischen den Menschen zu schmieden, aber auch zwischen den Menschen und ihrer Umwelt sowie zwischen den Menschen und den Geistern ihrer Beutetiere.

JEDER STICH EIN GEBET
Ich fertige auf Wunsch individualisierte Unikate an. Eine große Auswahl an Stoffen und Materialien sowie fertiger Modelle können besichtigt werden.

MAGIC TREASURES
Spirituelles Kunsthandwerk der Besonderen Art:
Meine „Magic Treasures“ sind keine herkömmlichen Handarbeiten, sondern gehen tiefer: Ich nehme die Materialien in die Hand und spüre ihre Energie. Sie sagt mir, was daraus entstehen soll und beeinflusst alle meine Kreationen. Dann füge ich meine Heil-Energie hinzu und meditiere beim Handarbeiten, schicke gute Gedanken und Gebete in meine Werke. So können sie trösten, heilen und Kraft spenden. Alle Unikate sind hochenergetisiert und werden ausschliesslich von mir gefertigt.

Weitere Einsendungen:

2. Kostümidee

3. Kostümidee

 

26 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

4 Kommentare zu “1. Kostümidee – Jessica S.-P., Stuttgart

  1. Christiane Boehnke

    Deine wunderbaren Kostüme habe ich schon immer bewundert. Da ich selbst des Öfteren Perlen und Pailletten auf Kleidung nähe, weiß ich, wieviel Arbeit dahinter steckt. Ich nutze dazu gern Stoffmuster oder Spitze und folge dem Verlauf. Was mich auch begeistert, sind gewebte Borten und schöne, klare Farben. Die Kleidung der Samen gefällt mir besonders gut. Da werde ich mich noch mehr mit beschäftigen. Ich habe auch noch keinen Anbieter gefunden, wo Perlen, Kristalle, Knöpfe, Borten, feine Tüll und Seidenstoffe zu bezahlbaren Preisen angeboten werden. Mit dem Aufkleben kleiner Glitzersteinchen habe ich auch gute Erfahrungen gemacht, sie halten tatsächlich Waschmaschinenwäsche im Schongang durch.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.