Best of innovative Kreationen 2018, Endrunde 2018

P.E.G-PADS – Nicole S., Grafhorst

Kreation 3 P.E.G Pad´s Bild 5 (Copy)Ich bin totale Nähanfängerin und nähe erst seit knapp einem halben Jahr. Ich habe zwar ebenfalls selbst ein Label entworfen bin aber nicht gewerblich tätig, verkaufe nicht und  bewerbe mich mit 3 meinen genähten Arbeiten in der Kategorie Best of innovative Kreationen 2018 und möchte kurz damit beginnen,  meine Inspiration, die mir mein körperlich und geistig  schwerst beeinträchtigtes Tageskind geschenkt hat zu beschreiben.

Seit  fast 1 Jahr trägt er eine Magensonde (PEG= Perkutane endoskopische Gastrostomie) Seit dieser Zeit schwirren mir unglaublich viele kreative und innovative  Ideen in meinem Herzen, die das Leben  dieser  beSONDEren Kinder  und deren Familienangehörigen etwas Farbenfroher und leichter , auch bei der Handhabung bestimmter Dinge gestalten können. Der Beutel mit der künstlichen Nahrung und der dazugehörige Schlauch beispielsweise, hängen offen an dem Kinderwagen. Entweder am Griff oder an einem extra  befestigten Infusionsständer. Alles ist offen erkennbar. Es geht mir nicht darum irgendetwas zu versteckten, nein ganz im Gegenteil. Mit meinem süßen, netten und  bunten  P.E.G Ranzen Set  kann ich zumindest versuchen den Blick, die Energie weg vom Mitleid hin zur Offenheit und zu Gesprächen zu lenken.


Meine P.E.G Pad´s  waren meine erste Idee, noch vor meinem P.E.G Ranzen Set und dem P.E.G Body.Sie sind super einfach genäht. Schnittmuster ebenfalls selbst erstellt. Ich brauchte trotz des einfachen Nähen´s auch hier mehrere Anläufe um ein zufriedenstellendes und handliches  Pad, welches auch ohne unseren berühmten Leukosilk Streifen hält, zu kreieren.

Die Pad´s ersetzen Verbandsmull, welches auch hier mit einem Leukosilkstreifen versehen wurde um den Halt zu gewährleisten.

Die Pad´s oder wie vorher der Verbandsmull dienen als Schutz zwischen Wunde am Bauch und Halterung um den Schlauch zu fixieren. Die Wunde befindet sich am Bauch. Dort wo die Magensonde  rausschaut.  

Umsetzung:

Ich habe ein Schnittmuster  erstellt, auf Baumwollstoff übertragen  und ausgeschnitten. Als Saugeinlage hab ich auf der Innenseite Moltonstoff ausgewählt um vor eventuell entstehender Feuchtigkeit zu schützen. Natürlich auch weil er angenehm auf der nackten Haut zu spüren ist. Die Haut ist in Dauerkontakt mit dem Pad. Also sollte hier etwas  weiches  gewählt  werden damit  nichts juckt und kratzt und natürlich auch bei höheren Temperaturen waschbar ist.  Baumwollstoff und Molton zusammen genäht. Links auf Link mit einem Zierstich ringsrum versehen und mit einer ZickZack Schere etwas den Rand verschönert. Auch nach der Wäsche, sehen die Pad´s genauso schön aus wie vorher.

Weitere Einsendungen:

P.E.G Ranzen Set

P.E.G Body

 

 

6 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Ein Kommentar zu “P.E.G-PADS – Nicole S., Grafhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.