Best of innovative Kreationen 2017, Best of Mode-Design 2017

WEB – Pauline O., Ochtrup

WEB (Copy)PROJEKT – RECYCLE

ALLES WAS IN DIESEM DESIGN VERWENDET WURDE, IST RECYCELT.

KLEID: alte Plastik Vorhänge eines Textilunternehmens

MASKE: Äste, Draht, alte Krokodilklemmen, Federn, Rosenblätter, Folie

NAME: “WEB“ = NETZ

Das Projekt beschreibt für mich die Konfrontation von Natur und Menschheit, die Menschen stellen vieles her was die Umwelt belastet oder sie sogar zerstört (begrenzte Ressourcen). Mit diesem Projekt wollte ich zeigen, dass man vieles aus altem herumliegenden Sachen herstellen kann. Es wär zum Beispiel für die Kostümindustrie verwendbar.

Kantige schnitte und raue Strukturen -ein Zeichen von Aggressivität und Frustration der Gesellschaft aber auch ein Hilfeschrei der Natur.

 Breite Schultern → Selbstbewusstsein

Sehr eng geschnürte Taille → Begrenztheit, Zerstörung von sich selbst, man kann nicht mehr atmen

Maske → Den Menschen wird die Realität oft nicht ganz bewusst. Materialien wie das Folien,Draht Gestell, Krokodilklemmen → stehen für menschliche Erschaffung/Produktion, dies wird verdeckt von Ästen, Rosenblättern und Federn, , sie repräsentieren die Natur welche immer wieder die Oberhand über die Menschheit gewinnt und sich nicht vernichten lässt, jedoch ist sie auch nicht mehr in optimaler Verfassung (trockene äste,getrocknete Rosenblätter, ausgeblichene Federn)

Inspiriert wurde ich von den Formen der Natur und vielen verschiedenen Tieren, ich wollte etwas unheimliches, eingeschränktes und starkes kreieren.

Die Äste,Krokodilklemmen und die Federn wurden durch das Zaungerüst hindurch gewebt, um sie gut zu befestigen, der Rest auf der Maske ist drauf geklebt.

Model: Pauline Ordon

Photographer: Lena Paßlick

BLACK STAG – Pauline O., Ochtrup

Weitere Einsendung(en):

BLACK STAG – Pauline O., Ochtrup

 

10 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.