Best of innovative Kreationen 2017, Best of Textilkunst 2017

Monsterkissen NO NO – Doris A., Nunnigen

2017-02-07 16.06.08 (Copy)Ich liebe es aus unterschiedlichen Verbrauchsmaterialien und auch Alltagsgegenstände witziges zu entwerfen und zu nähen. Den unsere „Alltagshelfer“ – werden manchmal gar nicht richtig war genommen, obwohl sie uns ja beim Putzen wirklich entlasten uns das Wischen und Reinigen vereinfachen.

So ist auch das liebenswerte etwas freche Monster-Kissen NO NO entstanden. NO-NO wegen der Ringform O und seinem Gesichtsausdruck.

Er besteht aus 6 aufgetrennten Wischmop-Microfaserbodenbezügen die ich an den Kanten entlang zu einem Stoffstück zusammengenäht habe- was wegen den vielen Schlingen (Chenilletechnik) und der dicke nicht so einfach war. Auf die zusammengesetzten Teile habe ich zwei Ringe -mit Innenring- aufgezeichnet und zugeschnitten. Arme und Beine aus Fleecs genäht, dazwischen gelegt und alles ringsum abgesteppt und gewendet. Den halboffenen Ring habe ich ausgestopft und dann alles von Hand zugenäht und fertiggestellt.

NO-NO hat eine stattliche Grösse von 50cm Durchmesser und hat sich mit seiner mitgebrachten “ Liebeserklärung“ bereits in unsere Herzen geschlichen und sitzt jetzt bei uns auf dem Sofa :0)

weitere Einsendung(en):

Monsterlampe gemeinsam Sterne zum Leuchten bringen – Doris A., Nunnigen

2 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.