Best of innovative Kreationen 2016, Best of Mode-Design 2016

kitsune – Laura W., Bielefeld

Laura Wullenkord_kitsune2kitsune

Der Zustand der Unabhängigkeit, ohne Unterdrückung und Gefangenschaft – Die Freiheit;
Seine eigenen Entscheidungen treffen und sich von Fesseln und vorgegebenen Mustern befreien.

Inspiriert vom Origami, ist der Grundschnitt des Oberteils ein Quadrat aus dem sich mehrere Kleidungsstücke falten lassen. Das hellblaue Hemd ist der Ausgangspunkt. Durch das Falten der leichten, fallenden Stoffe entstehen ein dunkelblauer Trenchcoat oder ein schwarzes Cape. Auch weitere frei gewählte Mischformen, die aus neuen Tragvariationen entstehen können, lassen sich drapieren. Magnete halten die Verbindungsstellen der Faltungen zusammen und ermöglichen eine unsichtbare Verbindungsmöglichkeit. Details wie Taschen, Schulterklappen, Gürtel, Gürtelschlaufen, Knöpfe und Knopflöcher vervollständigen die Kleidungsstücke.

Die Möglichkeit anders zu sein; sich verwandeln zu können. Nicht das Kleidungsstück gibt vor wie es getragen wird, sondern der Träger. Anstatt dem Körper/ der Körperform, ist das Quadrat der Ausgangspunkt aus dem sich die verschiedenen Kleidungsstücke entwickeln lassen.

Invalid Displayed Gallery

3 gefällt das (ohne Wettbewerbsrelevanz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.